Veranstaltung - Conference

Ernährungssouveränität der EU: die Rolle von Landwirtschaft, Fischerei und Verbrauchern

Die Veranstaltung wird sich mit der Bedeutung der Lebensmittelproduktion in der EU befassen. Sie wird sich auch mit der Rolle des Primärsektors und der Verbraucher bei der Gewährleistung der strategischen Autonomie beschäftigen.

  • - CEST
  • English
  • Spanien
  • Hybrid
EU food sovereignty: the role of agriculture, fisheries and consumers

Nationale und europäische Organisationen der Zivilgesellschaft, die die Bereiche Landwirtschaft, Viehzucht, Fischerei und Verbraucher vertreten, werden darüber diskutieren, wie aktuelle und künftige Herausforderungen für die europäische Lebensmittelproduktion angegangen werden können, während gleichzeitig die europäischen Bürger mit gesunden und nachhaltig erzeugten Lebensmitteln versorgt werden. Auch Gastredner der europäischen Institutionen und des spanischen Ratsvorsitzes werden sich an der Debatte beteiligen.

An der Konferenz werden EWSA-Mitglieder (Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss), spanische und europäische Organisationen der Zivilgesellschaft sowie Vertreter regionaler, nationaler und europäischer Behörden teilnehmen.

Es wird eine Simultanübersetzung ins Englische, Französische und Spanische angeboten.

Es handelt sich um eine Präsenzkonferenz, die per Livestream übertragen wird. Die Anmeldung zur Teilnahme an der Konferenz wird in der zweiten Augusthälfte geöffnet.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten und das Programm kennenzulernen.

Additional info

Venue

Auditorium 1, CINC building, City of Culture of Galicia, Monte Gaiás, Santiago de Compostela Spanien

Organiser

The Civil Society Organisations' Group of the European Economic and Social Committee