Innovation und Wissensaustausch | EIP-AGRI

EIP-AGRI Innovation Awards

Bewerben Sie sich für die Konferenz des EU-GAP-Netzwerks „EIP-AGRI Operationelle Gruppen: Innovation in der Praxis“ und die EIP-AGRI Innovation Awards

Das EU-GAP-Netzwerk organisiert die EU-GAP-Netzwerk-Konferenz „EIP-AGRI Operationelle Gruppen: Innovation in der Praxis“. Diese Veranstaltung findet von Montag, den 6., bis Mittwoch, den 8. Mai 2024 in Estoril, Portugal, statt. Die Konferenz wird in Verbindung mit den EIP-AGRI Innovation Awards für Operationelle Gruppenorganisiert. Die Preisverleihung wird Teil des Konferenzprogramms sein. Die Ausschreibungen für beide Veranstaltungen sind abgeschlossen.

Die „Servicestelle für den Austausch von Wissen und Innovation, einschließlich EIP-AGRI“ ist ein wichtiger Bestandteil des EU-GAP-Netzwerks. Ihre Aufgabe ist es, die Zusammenarbeit zwischen denjenigen zu erleichtern, die ein großes Interesse daran haben, Wissen und innovative Ideen für eine nachhaltige Landwirtschaft, Forstwirtschaft und ländliche Räume auszutauschen.

Aufbau eines soliden Wissensflusses und Beschleunigung der Innovation

Das EU-GAP-Netzwerk bringt mit Unterstützung der Servicestelle für den Austausch von Wissen und Innovation, einschließlich EIP-AGRI, Landwirte, Forstwirte, Berater, Forscher, Wirtschaftsvertreter, Umweltgruppen, NRO, Verbraucherverbände und andere Innovatoren im EU-GAP-Netzwerk zusammen. Ziel des Netzwerks ist es, einen soliden Wissensfluss aufzubauen und die Innovation in der Land- und Forstwirtschaft und im ländlichen Raum zu beschleunigen.

Die Aktivitäten des EU-GAP-Netzwerks mit Schwerpunkt auf Innovation und Wissensaustausch, einschließlich EIP-AGRI, decken alle neun spezifischen GAP-Ziele sowie das Querschnittsziel „Modernisierung der Landwirtschaft und des ländlichen Raums durch die Förderung und den Austausch von Wissen, Innovation und Digitalisierung“ ab. Sie verbinden Forschung und Praxis und bringen Menschen und verschiedene Arten innovativer Multi-Akteur-Projekte zusammen.

Das EU-GAP-Netzwerk trägt dazu bei, eine Brücke zwischen Forschung und Praxis zu schlagen, indem es Ergebnisse aus Forschung und Innovation (F&I), bewährte Praktiken und innovative Lösungen mit Landwirten, Förstern, Beratern, ländlichen Gemeinden und innovativen Projekten teilt. Praktisches Wissen und Forschungsbedarf können schließlich auch in speziellen F&I-Aktivitäten im Rahmen zukünftiger Horizon Europe Arbeitsprogramme aufgegriffen werden.

Bemühungen zur Förderung von Innovation und Wissensaustausch:

  • Beitrag zum Aufbau effektiver landwirtschaftlicher Wissens- und Innovationssysteme (AKIS) in der gesamten EU;
  • Förderung intelligenter und widerstandsfähiger Sektoren in der Land- und Forstwirtschaft sowie im ländlichen Raum und Gewährleistung der Ernährungssicherheit;
  • Verstärkung des Umweltschutzes und des Klimaschutzes;
  • Stärkung des sozioökonomischen Gefüges ländlicher Räume.

Finanzierungsmöglichkeiten zur Unterstützung der Zusammenarbeit und zur Umsetzung innovativer Ideen in die Praxis

Es stehen Finanzierungsquellen zur Verfügung, um F&I zu unterstützen, innovative Projekte zu starten und neue Ideen in Maßnahmen umzusetzen. Dazu gehören die Operationellen Gruppen (OG) von EIP-AGRI und die Multi-Akteur-Projekte und thematischen Netzwerke von Horizon Europe.

Die Gemeinsame Agrarpolitik bietet die Möglichkeit, EIP-AGRI OG einzurichten und zu finanzieren. Dabei handelt es sich um innovative Projekte, die darauf abzielen, Möglichkeiten zu erkunden oder praktische Lösungen für Probleme zu finden, mit denen europäische Landwirte, Forstwirte und ländliche Gemeinschaften konfrontiert sind. Früher wurden die OGs über die europäischen Programme zur Entwicklung des ländlichen Raums finanziert, heute über die nationalen GAP-Strategiepläne, die in jedem Mitgliedstaat entwickelt werden. Weitere Informationen über EIP-AGRI OGs und frühere OGs.

Im Rahmen des Clusters 6 „Lebensmittel, Bioökonomie, natürliche Ressourcen, Landwirtschaft und Umwelt“ bietet Horizon Europe Fördermittel für Forschungs- und Innovationsprojekte, die es Forschern ermöglichen, gemeinsam mit Fachkräften, Beratern und anderen Interessenvertretern innovative Lösungen zu entwickeln, Wissen zu teilen und umsetzungsreife Ergebnisse zu erzielen. Darüber hinaus werden thematische und beratende Netzwerke unterstützt, die F&I-Lösungen und bewährte Praktiken sammeln und einem breiten Publikum zugänglich machen.

Erfahren Sie mehr über Horizon Europe und seine Multi-Akteur-Projekte, einschließlich thematischer Netzwerke und beratender Netzwerke. Oder werfen Sie einen Blick auf die Möglichkeiten im Rahmen der „EU-Mission: A Soil Deal for Europe“ (Ein Bodenabkommen für Europa), das sich mit Problemen befasst, mit denen Landwirte, Forstwirte und ländliche Gemeinschaften konfrontiert sind.

Innovation & knowledge exchange - main activities

Wichtigste Aktivitäten

Die Aktivitäten des EU-GAP-Netzwerks, das sich auf Innovation und Wissensaustausch konzentriert, einschließlich EIP-AGRI, informieren, engagieren und inspirieren Innovatoren in ganz Europa durch die folgenden Dienste:

  • Ein Helpdesk, der Ihre Fragen beantwortet.
  • Netzwerkaktivitäten, um interessierte Parteien aus Forschung und Praxis zusammenzubringen, um Wissensaustausch und Innovation zu fördern. Dazu gehören EIP-AGRI-Fokusgruppen, Workshops und Seminare, projektübergreifende Besuche und Vermittlungsaktivitäten.
  • Identifizierung von Synergien und Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Projekten; Beitrag zur Schließung der Lücke zwischen Forschung und Praxis.
  • Informieren, inspirieren und teilen von Innovationen durch Publikationen, einen Newsletter, ein jährliches Magazin, soziale Medien und die Presse.

Entdecken Sie unsere Newsletter und abonnieren Sie diese

English language

EU CAP Network - Support Facility - Overview events

(PDF – 632.23 KB)

English language

EU CAP Network - Support Facility - Overview publications

(PDF – 204.92 KB)

Inspirierende Netzwerkveranstaltungen zu Innovation und Wissensaustausch | EIP-AGRI

Zwischen September 2023 und Juni 2024 organisiert das EU-GAP-Netzwerk mit Unterstützung der Servicestelle für den Austausch von Wissen und Innovation 16 Netzwerk-Veranstaltungen. Themen sind u.a. „wettbewerbsfähige Berggebiete“, „Kompetenzen und lebenslanges Lernen“, „von Frauen geführte Innovation“ und mehr.

AKIS

Wirksame „Wissens- und Innovationssysteme in der Landwirtschaft“ (AKIS) stellen sicher, dass die relevanten Personen miteinander in Kontakt kommen und dass Wissen zwischen Landwirten, Förstern und ländlichen Gemeinschaften ausgetauscht wird, um die Entwicklung innovativer Lösungen zu unterstützen, die in der Praxis funktionieren.

Erfahren Sie mehr

Digitale Landwirtschaft

Lassen Sie sich von digitalen Technologien und innovativen Projekten für die Land- und Forstwirtschaft inspirieren und erfahren Sie, wie Sie Ihre digitalen Kenntnisse und Fähigkeiten verbessern können.

Erfahren Sie mehr

EIP-AGRI-Projektdatenbank

Hier finden Sie innovative Projekte aus ganz Europa, die die Innovation in der Land- und Forstwirtschaft fördern. Sie können nach Finanzierungsquelle, Land und Stichworten suchen. Zu jedem Projekt finden Sie die Ziele, Ergebnisse und Kontaktinformationen.

Erfahren Sie mehr

EIP-AGRI Operationelle Gruppen

Operationelle Gruppen bringen Landwirte, Forscher, Berater, Unternehmen, Umweltgruppen, Verbraucherverbände oder andere NRO zusammen, um Innovationen in der Land- und Forstwirtschaft voranzutreiben.

Erfahren Sie mehr

Fokusgruppen

Fokusgruppen sind zeitlich begrenzte Gruppen ausgewählter Experten aus der gesamten EU, die sich auf ein bestimmtes Thema konzentrieren und Wissen und Erfahrungen austauschen.

Erfahren Sie mehr

Veröffentlichung des EU-GAP-Netzwerks zu Innovation, Wissensaustausch und EIP-AGRI

Das EU-GAP-Netzwerk teilt Innovationen und bewährte Praktiken durch Broschüren, Factsheets, Magazine, Videos und Berichte.

Erfahren Sie mehr

Neuigkeiten

Exhibition stands
Pressemitteilung | 14 Juni 2024

500 participants celebrated the achievements of EIP-AGRI Operational Groups

The EU CAP Network Conference ‘EIP-AGRI Operational Groups: Innovation in practice’ brought together 500 participants from across the EU in Estoril, Portugal, to highlight the achievements of Operational Group projects.

2 persons presenting a group outside
11 Juni 2024

Inspirierende Idee: Kroatische Farm fördert regenerative landwirtschaftliche Praktiken

Die Gesunderhaltung des Bodens steht im Mittelpunkt des Managements dieses Biobetriebs, der eine breite Palette von Kulturen anbaut, direkt vermarktet, die Produkte weiterverarbeitet und sogar ein eigenes Restaurant beliefert.

a man and woman in a field
07 Juni 2024

Inspirierende Idee: Nachhaltige Bioraffinerien auf der Grundlage landwirtschaftlicher Reststoffe

Das internationale Projekt AgriLoop entwickelt Verfahren zur Herstellung innovativer, hochwertiger Produkte aus landwirtschaftlichen Abfällen über nachhaltige Lieferketten.

Kommende Veranstaltungen