Veranstaltung - Workshop

Workshop des EU-GAP-Netzwerks „zirkuläre Wasserwirtschaft“

Der Workshop des EU-GAP-Netzwerks „zirkuläre Wasserwirtschaft“ findet von Dienstag, 12., bis Mittwoch, 13. März 2024, statt.

  • - CET
  • English
  • Seville, Spanien
  • Veranstaltung vor Ort
Water drop on leaf

Der Workshop des EU-GAP-Netzwerks zum Thema „zirkuläre Wasserwirtschaft“ findet am Dienstag, den 12. und Mittwoch, den 13. März 2024 in Sevilla (Spanien) statt.

Der Aufruf zur Interessenbekundung endete am 11. Dezember 2023.

Die Tagesordnung ist nachstehend aufgeführt.

Die Sprache der Veranstaltung ist Englisch. Es wird keine Verdolmetschung geben.

Ziele

Ziel dieser Veranstaltung ist es, Innovationsakteure zusammenzubringen, um innovative Ansätze und Praktiken zu teilen, Wissen über die Kreislaufwirtschaft im Bereich Wasser zu verbreiten und auszutauschen, wobei die Wiederverwendung und das Recycling von Wasser für die landwirtschaftliche Produktion berücksichtigt wird. Dies bedeutet, dass Wasser im Rahmen der landwirtschaftlichen Prozesse aufgefangen, aufbereitet und mehrfach wiederverwendet wird. Im Rahmen des Workshops werden wir uns mit dem wiederverwendeten und recycelten Wasser aus der Umgebung des landwirtschaftlichen Betriebs befassen: Wasser aus dem landwirtschaftlichen Betrieb (Felder, Dächer, Gewächshäuser, usw.), aus landwirtschaftlichen Tätigkeiten (Viehzucht, Erstverarbeitung usw.) oder aus kleinen Agrar- und Lebensmittelindustrien.

Die Teilnehmer werden die Möglichkeit haben:

  • Innovative Ansätze und Praktiken zu teilen, Wissen aus Operationellen Gruppen, EU Horizon und Life Projekten sowie aus anderen relevanten innovativen Projekten zur Kreislaufwasserwirtschaft (Wiederverwendung und Recycling) zu verbreiten und auszutauschen;
  • Ermittlung von Methoden und Techniken für die Kreislaufwasserbewirtschaftung, die auf verschiedene Arten von landwirtschaftlichen Betrieben zugeschnitten sind (Kulturpflanzen/Tierproduktion, Größe, Kapazität usw.);
  • Identifizierung neuer Abwasserquellen aus kleinen Agrar- und Lebensmittelindustrien (Primärverarbeitung) auf individuelle oder kollektive Weise;
  • Die sozioökonomischen Vorteile der Einführung von Kreislaufwassermanagementsystemen hervorheben;
  • Herausforderungen, Wissensbedarf, Fähigkeiten und Forschungsbedarf aus der Praxis zu identifizieren;
  • Förderung von Netzwerken für künftige Kooperationsmöglichkeiten.

Der Workshop wird auch Besuche vor Ort beinhalten.

Die Hauptzielgruppen:

Der Workshop richtet sich an Landwirte, Berater, Forscher, Projekte und Initiativen im Zusammenhang mit der Kreislaufwasserwirtschaft, einschließlich der Europäischen Innovationspartnerschaft „Landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit“ (EIP-AGRI) und der Horizon-Projekte, an Wassergenossenschaften und -verbände, an KMU sowie an alle anderen Innovatoren, die daran interessiert sind, ihr Wissen zum Thema der Kreislaufwasserwirtschaft auszutauschen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an workshop.innovation@eucapnetwork.eu.

English language

Agenda - EU CAP Network workshop ‘Circular water management’

(PDF – 225.14 KB)

Additional info

Venue

Spanien

Organiser
EU CAP Network
Support Facility for Innovation and Knowledge exchange including EIP-AGRI
EU-GAP-Netzwerk

Keywords

Ressourcen

English language

Innovative initiative posters

(PDF – 1.54 MB)

English language

Participants list

(PDF – 151.6 KB)

English language

Speaker and facilitator bios

(PDF – 451.72 KB)

English language

Welcome presentation – Elin Johnsson, DG AGRI, Unit D.1 Rural areas and networks, European Commission

(PDF – 1.14 MB)

English language

Inspirational and introductory talk – Diego Intrigliolo, Support Facility 'Innovation & Knowledge exchange | EIP-AGRI'

(PDF – 2.29 MB)

English language

EU funded R&I on sustainable water (and soil) management for enhanced water resilience: latest developments – Luis Sánchez Alvarez, DG AGRI, Unit F.2 Research and Innovation, European Commission

(PDF – 1.27 MB)

English language

Water and EIP-AGRI: OG projects, networking activities, publications – Aniko Seregelyi, DG AGRI, Unit D.1 Rural areas and networks, European Commission

(PDF – 1000 KB)

English language

Inspirational example on circular water management – Horizon 2020 WATERAGRI, Eriona Canga

(PDF – 1.74 MB)

English language

Inspirational example on circular water management – Innovative project Smart-SWS, Annette Dietmaier

(PDF – 1.31 MB)

English language

Inspirational example on circular water management – Life ACLIMA, Peter Bleyen

(PDF – 1.2 MB)

English language

Inspirational example on circular water management – Prima Mara-Mediterra, Eleanna Pana

(PDF – 1.94 MB)